Freitagspredigt (Khutba) 11.08.2012

Allah c.c. sagt in der Sura Kadr, die 5 Ayas behinhaltet „Wir haben ihn wahrlich in der Nacht des Schicksals herabgesandt. Und was lässt dich wissen, was die Nacht des Schicksals ist? Die Nacht des Schicksals ist besser als tausend Monate. In ihr kommen die Engel und der Geist mit ihres Herrn Erlaubnis herab, mit jeglichem Auftrag. Frieden ist sie bis zum Anbruch der Morgenröte.“ Mit großer Freude sehen wir der segensreichen Nacht vom 14 auf den 15 August entgegen. Denn es ist die 27. Nacht des Ramadan und gilt als die Nacht der Bestimmung (Kadr). Layla-tul-kadr, die Nacht, die segensreicher ist als tausend Monate und so wertvoll ist wie das Leben. Denn 1000 Monate machen etwa 83 Jahre und vier Monate. Dies ist etwa so viel wie ein Leben, jedoch ist diese Nacht wichtiger, da hier die Offenbarung des edlen Korans begonnen hat. Sie ist somit die Geburtsnacht des Koran. Sie hat durch den Koran das Leben lebenswert gemacht.  Der Koran hat aus der Dürre einen See gemacht und sein Untergrund mit wertvollen Stoffen befüllt. Hira steht dafür etwas zu finden was man sucht. Wenn der edle Kuran zu dir finden würde, würdest du auch wertvoller werden und wertvolles finden. Muhammed a.s. ging als Sohn Abdullahs in die Höhle Hira und kam in dieser Nacht als Rasul Allahs wieder hinaus. Diese Nacht hat ihn zum Propheten aller Menschheit gemacht. Er zog sich oft in diese Höhle Hira zurück. Im Berg Hira bekam er das Licht (Nur), nachdem er gesucht hat. Die erste Offenbarung war iqra (Lies, sprich oder auch höre) Geliebte Muslime liest ihr? Hört ihr zu? Spricht ihr es aus? Dann wenn der Koran in euer Bewusstsein, in euer Herz, in eure Seelen und wenn der edle Koran in euer Leben findet,  geschieht die Kadr-Nacht bei euch. Wie bedeutend diese Nacht ist, erkennt man auch an der folgenden Aussage des Propheten: „Wer aus reinem Glauben und den Lohn von Gott erwartend die Kadr-Nacht mit Gottesdiensten verbringt, dem werden seine vergangenen Sünden vergeben.“ (Buchârî). Er empfahl uns folgendes Bittgebet (Dua): „O Allah, du bist der Verzeihende, der Großzügige. Du magst es zu vergeben, vergib auch mir.“ (Tadschrîdi Sarîh-Übersetzung). So seid ihr alle herzlich eingeladen am Dienstag in der Islamischen Gemeinde Kiel gemeinsam den Iftar zu machen und eine schöne Nacht zu begehen. Es werden gemeinsame Bittgebete und Lobgesänge ausgesprochen. Wir möchten an dieser Stelle nochmal an die Fitr-Abgaben und die Zahlung der Zekat erinnern. Bitte vernachlässigt nicht eure Ibadat (Gottesdienste) in diesem ach so gesegneten Monat Ramadan Scherif, in der die wichtigste Nacht im Leben besteht, die der Bestimmung-Kadr. Möge Allah c.c. euere Dua und Ibadat annehmen.

Cuma ist Mubarak, Ramadan ist Kerim, kabul Inschaallah.

Beloved Muslims Allah c.c. says in Sura al-qadr, aya 3: “The blessed and valuable Night is better than a thousand months.” 1000 months stays for 83 years and 4 months, it is like one life. In this night the revelation begins with Iqra. Do you read? Do you speak? Do you hear the Koran? Then, when the Qur’an is in your awareness, in your heart, in your soul and if the noble Quran is in your life, the kadr-night will be done with you. Please don´t forget your fitr and zakat.

Cuma kabul inschallah.