Freitagspredigt (Khutba) 06.07.2012

Allah c.c. sagt in Sura al-baqara, Aya 185: „Es ist der Monat Ramadan, in welchem der Koran als Rechtleitung für die Menschen und als Beweis dieser Rechtleitung und als (normativer) Maßstab herabgesandt wurde. Wer von euch in diesem Monat zugegen ist, soll während seines Verlaufs fasten. Wer jedoch krank ist oder auf einer Reise, der (faste) eine (gleiche) Anzahl anderer Tage. Allah wünscht, es euch leicht und nicht schwerzumachen und dass ihr die Zahl (der Tage) erfüllt und Allah dafür preist, dass Er euch geleitet hat. Und vielleicht seid ihr dankbar.“ Um den Ramadan in gebührender Weise zu verbringen, müssen wir uns gut darauf vorbereiten. Die gesegneten Monate Radschab und Schaban dienen auch als Vorbereitungsmonate. Radschab der Monat Allahs, in dem die Himmelsreise des geliebten Propheten Muhammed (sav) stattgefunden hat, Schaban der Monat des Propheten, in dem sich die Vergebungsnacht für uns Menschen befindet. Liebe Muslime der Monat Ramadan ist der Monat der Umma des letzten Propheten (sav), unser Monat. Wir müssen uns nun fragen: Haben wir uns vom letzten Ramadan bis zu diesem geändert? Sind wir Allah nun näher als letztes Jahr, kurz vom Ramadan? Liebe Muslime dieses Jahr fasten wir Inschaallah zur Sommerzeit. Dies bedeutet das die Tage länger sind als vielleicht gewöhnlich. Deswegen sollten wir bereits in der Vorbereitungszeit gefastet haben, um uns den Ramadan zu erleichtern. Im Ramadan lernen wir unsere Umwelt und uns selbst besser kennen. Ziel des Ramadans ist es unter anderem, sich am Ende des Monats von schlechten Angewohnheiten des Alltags befreit zu haben und sich über die eigenen Fehler bewusst und deren Konsequenzen klar zu werden. Die positiven Veränderungen während des Ramadan sollten sich auch auf die Zeit nach dem Ramadan erstrecken. Der Gesandte Allahs (sav) hat diesen Aspekt des Fasten wie folgt ausgedrückt: „Für Allah hat es keine Bedeutung, dass jemand, der das Lügen und den Betrug nicht unterlässt, sich des Essens und Trinkens enthält.“(Buchari) Geliebte Muslime im Monat Ramadan zu fasten bedeutet sich von allem was haram ist zu enthalten und helal zu leben. Somit ist dieser Monat der Monat der Offenbarung. Wie sagt ein Dichter: „Dessen Leben Ramadan ist, sein Jenseits wird stets ein Fest sein.“ Mögen wir einen schönen Schaban verleben und gesund in den Ramadan kommen.

Cuma ist Mubarak, kabul IsA!

Beloved Muslims, the mubarak Ramadan comes and we´re should prepare us for the fasting time. The Radaschab is the month of Allah with the ascension and ascended from the prophet Muhammed (sav) has passed. The Schaban, the month of SAV with the night of forgivniss for us has passed. So the Ramadan is for us, the umma rasulaallahs (sav). Here we learn to let all haram things and to live a halal life. A Hadith called: “For ALLAH it has no meaning, if someone who not fails to lying and deceit, and keep themselves from eating and drinking.” May we left Schaban and get healthy in ramadan.

Cuma is Mubarak, kabul IsA!

“Ramazan ayı, insanlara yol gösterici, doğrunun ve doğruyu eğriden ayırmanın açık delilleri olarak Kur’an’ın indirildiği aydır. Öyle ise sizden bu aya erişen onda oruç tutsun. Kim o anda hasta veya yolcu olursa (tutamadığı günler sayısınca) başka günlerde kaza etsin. Allah sizin için kolaylık ister, zorluk istemez. Bütün bunlar, sayıyı tamamlamanız ve size doğru yolu göstermesine karşılık, Allah’a saygı göstermeniz ve şükretmeniz içindir.”[2:185].
Değerli Müslümanlar, bu mübarek aydan kazançlı çıkmak ve Müslüman kimliğimizi daha bir olgunlaştırmak için bazı hazırlklar yapmamız icab etmektedir. Topraktan yüksek rekolte ve verim alabilmek için nasıl toprağın en mükemmel bir şekilde hazırlanması gerekiyorsa, Ramazan ayının manevi terbiyesinden faydalanabilmemiz için de ruh ve gönül dünyamızın en iyi bir şekilde hazır hale gelmesi gerekiyor. Oruç, Allah rızası için, tan yerinin ağarma vaktinden güneşin batışına kadar yiyip içmemek, cinsi münasebette bulunmamak suretiyle gerçekleştirilen bir ibadettir. Orucun farz oluşuna delalet eden Ayet: “Ey iman edenler! Oruç sizden önce gelip geçmiş ümmetlere farz kılındığı gibi size de farz kılındı. Umulur ki korunursunuz.” Bakara Suresi, ayet 183. Hadis: “Her kim ramazan orucunu inanarak ve mükâfatını ancak Allah’dan umarak tutarsa, onun geçmiş (küçük) günahları affolunur.” (Sahih-i Buharî)
Inşallah bu mübarek Şaban güzel geçsin ve sağlıklı hayırlı Ramazan ayına girelim.

Mübarek Cumanız kabul olsun.